Wie verwende ich Feuerstellen?

Kerem Prause

"Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Kamin zu benutzen, aber wenn Sie ein Feuer machen, zögern Sie nicht, es zu machen." Dies ist eine einfache, aber effektive Art der Nutzung eines Kamins. Es dauert nicht lange, aber wenn Sie etwas zögern, können Ihnen die folgenden Tipps helfen, den richtigen Weg zur Nutzung Ihres Kamins zu finden:

1. Fernerhin ist Ikea Feuerkorb einen Anlauf wert. Überprüfen Sie Ihre Brandschutzwände

Überprüfen Sie immer die Brandschutzwand Ihrer Feuerstelle, bevor Sie aufleuchten! Das können Sie herausfinden, indem Sie die Brandschutzwand an der Außenseite des Kamins berühren. Wenn Ihre Wand stark genug ist, kann es ein wenig Druck erfordern, um die Brandschutzbarriere zu durchbrechen, und Sie können sie beleuchten.

2. Bereiten Sie Ihr Feuer vor

Zuerst einmal brauchst du etwas, um das Feuer zu entzünden. Das kann alles sein, was du willst - zum Beispiel eine Kerze, einen Eisbecher, einen Ventilator, einen Zigarettenanzünder, alles. Es funktioniert alles gut, und es gibt eine Reihe von Methoden, um Ihr Feuer zu entzünden. Um das Feuer anzuzünden, musst du ein kleines Metallrohr mit einer Flamme anbringen. Dies wird als "Bündel" bezeichnet, und oft auch als "Zunge". Sie können es in einem Geschäft, im Bürobedarfsgeschäft oder im Internet kaufen. Sie müssen auch eine Art von Draht bekommen (nicht alle Drähte, die Sie benötigen, werden in den Geschäften verkauft). In Deutschland können diese Kabel online gekauft werden und können bis zu € kosten.

Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine kleine Taschenlampe haben, die das Papier oder den Karton nicht verbrennt. Dann legst du das Kabelbündel auf das Feuer und zündest es mit der Flamme an. Nach ein paar Minuten kannst du die Flamme sehen. Wenn du ein Feuer aus einem Holz gemacht hast (wie ein Baumstamm oder ein Steinguttopf), musst du es unter einen Tisch oder auf einen Stuhl stellen. Möglicherweise müssen Sie dies tun, weil die Flamme so kurzlebig ist, dass sie das Material nicht mehr beleuchten kann. Um dies zu tun, lege etwas Sand unter die Flamme. Wenn das nicht funktioniert, kannst du entweder etwas Wasser darauf werfen oder einfach ein weiteres Feuer machen. Wenn du die Flamme bekommst, kannst du sie jetzt anzünden.

Wie man ein Feuer erzeugt:

Ein Holzfeuer ist ein heißer, brennbarer Stoff (wie Holz oder Wachs), der viel Wärme hat und daher extrem schwer zu löschen ist. Die Wärmemenge in einem Holzfeuer wird durch seine Größe, die Art des Holzes, die Größe der Fläche, in der es verbrannt wird, und die Menge an Brennstoff und Rauch bestimmt, die Sie verwenden. Wenn Sie einen Holzkohlegrill verwenden, müssen Sie möglicherweise mehr Brennstoff auf Ihr Holzfeuer geben.

Sie müssen mindestens 1/4 des Feuers unter dem Holz haben, vorzugsweise um die Kanten, so dass das Feuer noch heiß ist, aber auch das Feuer effektiver macht und das Feuer auf einer sicheren Temperatur hält. Wo kann ich Feuerstellen verkaufen? Ein Feueranzünder sollte nur im Zusammenhang mit Feuer und nicht mit Holz verwendet werden. Dies mag aufschlussreich sein, im Vergleich mit Feuerstellen kaufen Wenn Sie eine kleine Menge Holz anzünden wollen, sollten Sie ein Feuerzeug verwenden, und wenn Sie eine Kerze oder ein anderes kleines Feuerstarterwerkzeug verwenden wollen, dann benötigen Sie ein Feuerzeug mit einem Zünder oder ein normales Zündholz. Anweisungen zum Starten des Feuers Es gibt ein paar Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie ein Feuer entfachen. Du brauchst einen Feueranzünder: ein kleines Stück Holz (nicht deine Handfläche), in dem du das Feuer entfachen kannst. (Es wird auch helfen, die Hand zu benutzen, aber halten Sie den Anlasser mit der anderen Hand, so dass sich Daumen und Zeigefinger berühren).