Wie repariere ich defekte Feuerstellen?

Kerem Prause

Sie müssen keinen neuen Kamin kaufen! Hier ist ein kurzer Artikel zu diesem Thema.

Zu meiner Überraschung erhielt ich eine Mail von einem Mann namens "Küscha" (der nicht Kerem ist!) aus dem Osten Deutschlands. Er hatte einen Kamin, den er in seiner Küche reparierte. Er sagte, dass er nach einem billigen Kamin suchte, aber keinen finden konnte, der noch funktionsfähig war. Er musste einen billigen finden, damit er ihn wieder benutzen konnte. Ich habe ihm gerne geholfen! Hier ist, wie man einen kaputten Kamin repariert: Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung: 1) Holen Sie sich einen feuerfesten Safe. Du kannst einen für ca. 5 Euro bekommen. 2) Nehmen Sie einen Schraubendreher und beginnen Sie, die Schrauben auf der Innenseite zu entfernen. Es gibt 3 Schrauben. 3) Lösen Sie zunächst die beiden Schrauben, die die Innenwand stützen.

5) Schieben Sie den Kamin in ein Loch in der Wand und beginnen Sie, das Brennholz mit dem Schraubendreher festzuziehen. Sie können den Kamin auch zurückziehen, aber achten Sie darauf, dass Sie die Wand oder den Kamin nicht beschädigen. Das Einzige, was an diesem Vorgang nicht gut ist, ist, dass Sie ein wenig von der Isolierung der Feuerstelle verlieren. 2) Sie können dann die Innenwand in ein anderes Loch (auf der anderen Seite des Kamins) schieben und das Brennholz herausziehen und in Ihren Kamin stellen. 3) Das einzige Problem ist, dass, wenn man den Kamin zu nah an einen Heizkörper stellt, es sehr heiß werden kann. Deshalb empfehle ich Ihnen, den Kamin nicht in der Nähe Ihres Heizkörpers zu platzieren. Die zweite Methode heißt "Tunnelbrand", aber ich nenne sie das "Spielstel". Im Winter ist es sehr gut. Ein sehr kleines Loch wird in die Wand zwischen Kamin und Wand geschnitten. Man muss sehr vorsichtig sein, denn es ist eine sehr starke Mauer, die sehr gut geschützt werden muss. Gibt es eine Community rund um Feuerstellen? Es ist etwas schwieriger, wenn man einen Keller hat.

Der Tunnel ist so angeordnet, dass die Temperatur des Kamins genau die gleiche ist wie die des Raumes. Deshalb ist es eine gute Idee, den Kamin in einem Raum zu bauen, in dem es die ganze Zeit kalt ist. Ich baue auch einen Kamin mit einem nach außen gerichteten Fenster, das etwa so groß ist wie ein Raum. Da die Wärme so hoch sein wird, kann der Kamin in dem Raum, in dem der Kamin installiert werden muss, nicht warm werden. Der Kamin selbst wird durch einen Holzofen beheizt. Sie können sogar einen Kamin auf dem Dachboden aufstellen. Wie du sehen wirst, benutze ich dafür einen Holzofen. Das erste Problem ist, dass es ein großes Problem gibt, das durch die hohe Hitze verursacht wird. Das bedeutet, dass der Kamin nutzlos wäre. Ich versuche nicht zu sagen, dass ein guter Kamin eine Person vor dem Tod bewahren wird, aber es gibt Möglichkeiten, einen Kamin nützlicher zu machen. Der Holzofen ist kein guter Ort, um einen Kamin zu stellen, also ist er nur eine Übergangslösung. Was die Verwendung eines Kamins in einem Haus betrifft, so ist die gebräuchlichste Methode, ihn auf einen Ständer oder in eine Wand zu stellen. Die Idee ist, dass sie eine Wärme liefert, die nicht durch Heizen oder Kühlen erklärt werden kann. Das unterscheidet es von Artikeln wie Feuerstellen.

Das zweite Problem beim Einbau eines Kamins in eine Wand ist, dass die Wärme von der Wand selbst erzeugt wird. Um dieses Problem zu vermeiden, ist es in der Regel besser, den Kamin auf eine Wand oder auf einen Ständer zu stellen.